Bilder

Das war der SnowX2012

Was Michael Buffer im Boxring, das ist Uwe Buchholz  als Live-Kommentator von geschwindigkeitsorientierten Geländeradsportveranstaltungen. Treffender als Uwe konnte den SnowX 2012 niemand mit Worten zusammenfassen. Zitat Uwe: "Wir danken den lieben Gott, daß er in Pobershau so einen schönen Berg hingezaubert hat." Zitat Ende! 

Okay, ein Berg macht noch keinen gelungenen Winter FourCross! Vor Allem dann, wenn er nicht mit dem Board sondern mit dem Bike ausgetragen wird. Es braucht auch noch hochverdichteten Pulverschnee, der so modelliert  ist, daß man beim Überfahren möglichst weit durch die Luft segelt! Hier hat das Bauteam ganze Arbeit geleistet. Das bestätigten 34 gestartete Fahrer, die wenn sie sich  mit ausgefahren Ellenbogen  im Viererpack den Skihang herabstürzten, den Begriff  "Bremse" für ca. 45 sec aus ihrem Wortschatz gestrichen hatten.

Bilder Weitere erfolgreiche Renn-Zutaten waren hämmernde Bässe, glühende Holzkohlegrills mit dicken Monsterfleischklopsen (Truckerpraline)  und ein Rahmenprogramm von Boarder-,  Trickski- und Skidofreaks, die sich in den nächtlichen Abendhimmel schraubten. Der Skihang füllte sich Stunde um Stunde mehr mit feiernden Zuschauern die sich den Glühwein eimerweise an die Schneebar liefern ließen.

Schon die 4x Vorläufe entbehrten nicht einer gewissen Dramatik. So mancher Favorit hatte Mühe, den respektlos fahrenden Youngstern, das Hinterrad zu zeigen! Benjamin Lange mit seinen 12 Lenzen machte es den Großen schwer und startete nach seinem Ausscheiden beim 4x nochmal ganz cool beim Boarder Air Contest. So kam Falk Baron von BikerBoarder, der in seiner Startgruppe neben dem Lowbiker und  IXS Downhill Kollegen Björn Engelmann auch den späteren Champion vom BalanceRacing Steve Küttner hatte, nur über den Hoffnungslauf weiter in das Viertelfinale.

Bilder Eisige Temperaturen verlangten nicht nur ein gutes Händchen bei der Fahrwerksabstimmung sondern auch  mentale Stärke  um die Muskulatur für den nächsten Lauf auf Betriebstemperatur zu halten. So lagen bei vielen Fahrern die Nerven blank, wenn die Streckenposten eine Disqualifikation wegen" Verlassen der Fahrlinie" aussprechen mussten.

So schob sich am Ende mit Marcel Ziegler von  Trek/Speiche Gera nur ein MDC 4x Elitefahrer unter die drei Bestplatzierten des SnowX 2012. Daß auch eine zu spät aufgesetzte Brille den Start und damit die Siegchancen vermasseln kann, hatte Martin Otto dann spätestens bei der AfterRaceParty und den kompromisslosen Songs von THANKS AND GET READY vergessen.
 
Wir sehen uns 2013 in Pobershau!


Euer Team vom Pro Mountainbiking e.V. Augustusburg und dem TSV 1872